Archiv

Archiv für Dezember, 2010

Frohe Weihnachten

22. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Weihnachtsgrüße vom BEM

Categories: news Tags:

Saarland: Ministerpräsident erhält Peugeot iOn

22. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Thomas Bauch, Geschäftsführer der Peugeot Deutschland GmbH, hat am 21. Dezember 2010 einen Peugeot i0n an Peter Müller, Ministerpräsident des Saarlandes, übergeben. Der i0n wird künftig für automotive.saarland im Einsatz sein. Das zum saarländischen Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft gehörende Netzwerk der saarländischen Automobilindustrie wird das komfortable Elektroauto verschiedenen staatlichen Institutionen zur Verfügung stellen. Peter Müller zeigte sich nach einer ersten Probefahrt vom i0n begeistert: “Elektromobilität ist ein wichtiger Schritt zu mehr Umweltbewusstsein und Verantwortung. Dass der erste europäische Anbieter eines Elektroautos der neusten Generation seine Importzentrale in unserer Landeshauptstadt hat, freut mich ganz besonders.”

Stadtwerke Leipzig: Erste eTankstelle in Leipziger Innenstadt

21. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Seit dem 17. Dezember 2010 können Elektrofahrzeuge auch in der Leipziger Innenstadt aufgeladen werden: An der ersten Elektrotankstelle der Stadtwerke Leipzig in der Tiefgarage des Leipzig Marriott Hotels. Raimund Otto, Geschäftsführer der Stadtwerke Leipzig, und Thomas Reinhardt, Direktor des Leipzig Marriott Hotels, nahmen heute die ersten beiden Ladesäulen ans Netz. Immer rasanter nimmt das Thema Elektromobilität seit Jahresbeginn bei den Stadtwerken Leipzig Fahrt auf. „”Unser Ziel ist es, die Elektromobilität als Impulsgeber zu fördern und für die notwendige Infrastruktur in Leipzig zu sorgen”“, erklärte Raimund Otto. Die Stadtwerke Leipzig wollen überall dort Ladesäulen aufbauen, wo Bedarf besteht: Beispielsweise sei die Installation weiterer Säulen auf Betriebsgeländen genauso vorstellbar wie auf öffentlichen Flächen oder auf Parkplätzen vor Einkaufszentren bzw. in Tiefgaragen.

elektro:mobilia: Businessplattform für das Zunkunftsthema Elektromobilität

21. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Am 23. und 24. Februar 2011 findet in Köln zum zweiten Mal die elektro:mobilia statt, die Fachausstellung zum Zukunftsthema Elektromobilität. Die Fachausstellung ist eng mit dem hochkarätigen Kongress „3. Kompetenztreffen Elektromobilität“ verknüpft, der vom ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie – durchgeführt wird. Rund 30 Unternehmen zeigen zur elektro:mobilia Produkte, Lösungen und natürlich neue Entwicklungen rund um das Themenfeld Elektromobilität. Angedacht ist im Rahmen der elektro:mobilia 2011 erstmals ein Probefahr-Parcours, unmittelbar angrenzend an die Fachausstellung. Hier können dann CO²-neutrale Fahrzeuge getestet werden.

Weitere Informationen zur elektro:mobilia und zum Kongress

Post- und Lieferverkehr in Berlin unter Strom

21. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

In Berlin werden Kurier-, Express- und Paketsendungen sowie Güter nun auch mit Elektro-Lkw und Elektro-Transportern geliefert. Das Projekt E-Stadtlogistik wird im Rahmen der Modellregionen Elektromobilität vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) mit insgesamt 1,3 Millionen Euro gefördert. Projektpartner sind die Spedition Meyer & Meyer, die Deutsche Post DHL und die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.. Damit sind alle Projekte in den Modellregionen Elektromobilität angelaufen. Konventionelle Nutzfahrzeuge erzeugen gerade in dicht besiedelten Stadtteilen aufgrund der häufigen Stopps überdurchschnittlich hohe Emissionen. Ziel des Projektes E-Stadtlogistik ist es, die Vorteile und Möglichkeiten von elektrisch angetriebenen Nutzfahrzeugen im innerstädtischen Belieferungsverkehr zu demonstrieren. Hierzu werden zwei Feldversuche durchgeführt.

Starkes Signal für den Elektroantrieb

20. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Hauptgewinner des TÜV Reports 2011: der Toyota Prius und damit die Antriebstechnologie von morgen! Das Ergebnis bestätigt Einschätzungen von TÜV SÜD, wonach das allgemeine Sicherheitsniveau bei Hybridautos bereits heute hoch ist. Dieser Standard muss nach Ansicht der Experten Messlatte für die Entwicklung der nächsten Fahrzeuggeneration mit Lithium-Ionen-Technologie sein. Beste Rahmenbedingungen also für die Weiterentwicklung der Fahrzeuge mit Elektroantrieb und den Generationswechsel bei den Batterien von der Nickel-Metallhydrid-Batterie (NiMH), die im Toyota Prius die Kraft liefert, hin zur Lithium-Ionen-Batterie. “Wir investieren aktuell mehrere Millionen Euro in den Aufbau eines neuen Batterie-Testlabors in Garching bei München. Dort können wir nicht nur Batterien nach allen gängigen internationalen Standards überprüfen. Mit dem neuen Labor leisten wir darüber hinaus einen wesentlichen Beitrag für die Erarbeitung neuer, weltweiter Standards in Sachen Batteriesicherheit. Außerdem entwickeln wir gemeinsam mit E.ON induktive Ladestationen”, so Bernhard Kerscher, Geschäftsführer der TÜV SÜD Auto Service GmbH.

Städte und Gemeinden unterstützen Elektromobilität

20. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

„Nachhaltige Mobilität ist eine zentrale Herausforderung, die ohne die Städte und Gemeinden nicht zu lösen sein wird“, so Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes anlässlich der Übergabe des neuen DStGB-Elektrofahrrads für die Mitarbeiter am 14. Dezember 2010. Dazu sind eine entsprechende Infrastruktur, wie die Aufstellung von Lademöglichkeiten, und durchdachte, am Bedarf orientierte Mobilitätskonzepte erforderlich. Mobilität der Zukunft ist für Wirtschaft und Bürger in allen Teilen des Landes gleichermaßen wichtig. Dabei geht es nicht nur um die Weiterentwicklung effektiver Batterien für Kraftfahrzeuge – Sie kann bereits heute mit Elektrofahrrädern erfahren werden. Die Mitarbeiter des Städte- und Gemeindebundes werden mit dem neuen Elektrofahrrad Gelegenheit haben, die Vorteile der Elektromobilität, aber auch wichtige Erfordernisse für eine praxistaugliche Umsetzung in den Städten und Gemeinden selbst zu erfahren.

Mit dem eBike durch Monaco

19. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Monaco soll sich künftig problemlos mit dem eBike erkunden lassen. Aktuell fahren 50 Testfahrer durch das Fürstentum. Organisiert wurde das von der Autobusgesellschaft CAM. Die eBikes sollen das Angebot des Öffentlichen Personennahverkehrs ergänzen, teilte das Fremdenverkehrsamt mit. Die ersten öffentlichen Ausleihstationen seien für 2011 geplant. Dann soll es auch möglich sein mit einer ÖPNV-Karte neben den Bussen und Bahnen auch die eBikes nutzen zu können.

3. VDI-Fachkongress “Elektromobilität”

18. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Das VDI Wissensforum lädt zum 3. VDI-Fachkongress “Elektromobilität” am 16. und 17. März 2011 in Nürtingen bei Stuttgart ein. “Für eine realistische Zukunftsplanung ist es wichtig, dass Experten zusammentreffen, sich fachlich austauschen und Lösungsansätze offen miteinander diskutieren”, sagt Kongressleiter Prof. Dipl.-Ing. Karl E. Noreikat, NorCon Scientific Consulting. “Dabei wird es ebenso um technische Fragestellungen gehen wie um die Überlegung, welche Marktstrategien sinnvoll sind, um Kunden für Elektrofahrzeuge zu begeistern.”

Anmeldung und Programm

TÜV SÜD entwickelt neuen Standard zur Reichweitenermittlung von eAutos

17. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

TÜV SÜD hat einen Standard zur Reichweitenermittlung von Elektro-Fahrzeugen entwickelt. Der TÜV SÜD E-Car Standard, basierend auf dem eigens entwickelten TÜV SÜD E-Car Cycle (TSECC), wurde jetzt erstmals bei einem großen Vergleichstest des Fachmagazins “auto motor und sport” eingesetzt. Das Ergebnis des Vergleichstests, der in der aktuellen Ausgabe des Magazins veröffentlicht wird, zeigt die Notwendigkeit, dass bei Elektro-Fahrzeugen mit ihren relativ geringen Reichweiten Normangaben vergleichbar den Verbrauchsangaben zu Benzinern nicht ausreichend sind.

Weitere Informationen rund um die Aktivitäten von TÜV SÜD zur Elektro-Mobilität finden Sie hier.