Home > news > Schleswig-Holstein vergibt Nachhaltigkeitspreis für Mobilität

Schleswig-Holstein vergibt Nachhaltigkeitspreis für Mobilität

Das Bundesland lobt einen mit 10.000 Euro dotierten Preis aus, in dem es um mehr geht als verbrauchsärmere Fahrzeuge. Die Teilnehmer sind aufgefordert, die Themen soziale Gerechtigkeit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit zu neuen Konzepten zu verschmelzen – explizit gewünscht sind Beiträge aus Bildung und Öffentlichkeitsarbeit, die Bürger dazu anregen, sich in Sachen Mobilität anders zu verhalten. Der Wettbewerb „Mobilität nachhaltig denken!“ richtet sich an Unternehmen, Vereine, Verbände, Bürgerinitiativen, Kommunen oder Ortsteile, Kirchengemeinden und kommunale Partnerschaften, Kooperationen sowie Schulen oder Einzelpersonen aus Schleswig-Holstein.

Beiträge können klassische Themen der Mobilität umfassen, als Beispiel nennt das Umweltministerium des Landes etwa postfossile Mobilitätsformen, Mobilität in der Stadt oder den Gegensatz zwischen einem wachsenden globalen Güterverkehr und der Regionalität von Konsumgütern. Der Nachhaltigkeitspreis wird nach 2009 und 2011 zum dritten Mal vergeben. Bewerbungsschluss ist der 01. Juli 2013.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks