Home > news > Europaweites Laden von eAutos

Europaweites Laden von eAutos

Mit dem Start von e-clearing.net steht ab sofort europaweit eine funktionsfähige offene Lösung für grenzüberschreitendes Laden von Elektroautos zur Verfügung. Fünf europäische Partner haben dazu ihre Ladeinfrastruktur vernetzt. Mittels eRoaming können Elektromobilisten an vielen tausend Punkten in Europa Strom tanken, ohne dass dafür Transaktionskosten anfallen. Sie zahlen nur die mit ihrem jeweiligen Partner vereinbarten Fahrstrompreise. Zu erkennen sind die anbieterübergreifend nutzbaren Ladestationen an dem Logo von e-clearing.net, das künftig an jedem Ladepunkt angebracht sein wird. Die jetzt in Betrieb gehende erweiterte Plattform erlaubt es, alle relevanten Daten zwischen den Partnern grenzüberschreitend auszutauschen.

Gründungsfirmen der größten Transaktionsplattform Europas sind das BEM-Mitgliedsunternehmen smartlab Innovationsgesellschaft mbH aus Deutschland), e-laad aus den Niederlanden sowie Blue Corner aus Belgien. Als erste wichtige Partner konnten bereits Ballast Nedam und das BEM-Mitgliedsunternehmen The New Motion aus den Niederlanden gewonnen werden. Allein The New Motion verfügt über 3.500 Ladepunkte in den Niederlanden. Weitere Informationen rund um die Ladeinfrastruktur-Plattform finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks