Home > news > Weltmeisterschaft für Elektromotorräder in Le Mans

Weltmeisterschaft für Elektromotorräder in Le Mans

Der FIM eRoad Racing World Cup wird am 20. September 2013 in Le Mans auf einer der historisch bedeutendsten Strecken der Welt begrüßt. Die bahnbrechende FIM-Rennserie für Elektromotorräder beendet am kommenden Wochenende in Le Mans die Meisterschaftsläufe in Europa. Die Teams kämpfen dort um einen Platz für das begehrte Finale, wo sich die Fahrer aus den Läufen in Europa und den USA ihr Stelldichein geben.

Zum dritten Mal nun präsentiert Le Mans der Welt spannende Rennen mit elektrisch angetriebenen Motorrädern und China zeigt Europa, wie’s geht! Aktuell führt Su Rong Zai aus dem chinesischen Team Zongshen die Europa-Meisterschaft mit 61 Punkten an, gefolgt von seinem Team-Kollegen, Ho Chi Fung, mit 50 Punkten. Auf Platz drei ebenfalls ein Bike des Herstellers Zongshen. Vertreter aus Deutschland folgen mit Harold Gasse auf Platz 7 (19 Punkte) und Thomas Schuricht auf Platz 10 (10 Punkte). In den US-Läufen führt das Team Icon Brammo mit dem Fahrer Eric Bostrom die Meisterschaft mit 45 Punkten an. Ab 2014, wird mit dem FIM eRoad Racing eine Weltmeisterschaft ausgetragen, an der alle Teams aus jedem Kontinent teilnehmen werden, um im Finale als Weltmeister gekrönt zu werden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks