Home > news > Stromtankstellen fürs Stauferland

Stromtankstellen fürs Stauferland

An sieben öffentlichen Ladestationen können ab jetzt Elektroauto-Fahrer in Göppingen und Schwäbisch Gmünd Strom laden. Über ein Online-Portal, auch als App fürs Smartphone zu haben, lassen sich die Stromtankstellen problemlos reservieren. Am 05. November 2013 ist in der Hochschule der Startschuss gefallen: Durch das vom Bund unterstütze Projekt „Elektromobilität im Stauferland“, kurz EMiS, kann nun an sechs Plätzen in Göppingen, einmal in Salach und an zwei Orten in Schwäbisch Gmünd geladen werden.

Kinderleicht nutzen eAuto-Fahrer die neue Ladeinfrastruktur – und das kostenlos: „eMobilisten melden sich auf einem speziellen Internetportal von Bosch an und bekommen vom Stromtankstellen-Hersteller Heldele aus Salach dann direkt eine Karte per Post zugeschickt, durch die sich jede der Stromtankstellen für das Laden des Autos freischalten lässt“, sagte Veranstalterin Christine Kumpf von der Wirtschaftsförderung Göppingen. Weitere Informationen rund um das Projekt im Stauferland finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks