Home > news > Übergabe des BMW i3 an prominente Kunden

Übergabe des BMW i3 an prominente Kunden

BMW hat am 21. November 2013 im Werk Leipzig die individuell bestellten BMW i3 an die Sächsische Staatsregierung, an die Stadt Leipzig und an den Bundesaußenminister a.D. Joschka Fischer übergeben. Das Fahrzeug für die Staatsregierung nahm Wirtschaftsminister Sven Morlok entgegen, den BMW i3 für die Stadt Leipzig übernahm Oberbürgermeister Burkhard Jung. Sie gehören damit zu den ersten BMW i3 Kunden überhaupt und setzten ein deutliches Signal für den Aufbruch in die Ära der Elektromobilität. Die Übergabe erfolgte im Rahmen einer Betriebsversammlung mit Beteiligung des Vorstandsvorsitzenden der BMW AG, Dr. Norbert Reithofer.

Die Serienproduktion des BMW i3 begann am 18. September 2013 im Werk Leipzig. Die BMW Group hat dazu am Standort 400 Mio. Euro investiert und 800 neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Markteinführung des i3 in Deutschland und einigen europäischen Märkten war am 16. November diesen Jahres. Im Jahr 2014 folgen weitere Märkte wie China und die USA.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks