Home > news > EU-Verkehrsminister fordern mehr Ladesäulen

EU-Verkehrsminister fordern mehr Ladesäulen

Wer mit einem Elektroauto unterwegs ist, soll in Europa künftig mehr Stromtankstellen finden. Die EU-Verkehrsminister haben sich Anfang Dezember 2013 darauf geeinigt, dass die EU-Staaten für eine „angemessene Anzahl“ von Tankstellen für Autos sorgen sollen, die mit Erdgas, Strom und Wasserstoff fahren. Dies gilt es jetzt noch gemeinsam mit dem EU-Parlament in ein entsprechendes Gesetz zu gießen. Plänen der EU-Kommission, den Staaten klare Zahlenziele für öffentlich zugängliche Tankstellen vorzugeben, wurde eine klare Absage erteilt. Nach dem Willen der Minister soll jedes EU-Land sich eigene, verpflichtende Zahlenziele für Tankstellen oder Ladestationen setzen. Wenn es diese nicht erfüllt, soll die EU-Kommission kein Verfahren wegen Verletzung europäischen Rechts einleiten können.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks