Home > news > Metropolregion Hamburg: Tag der Elektromobilität

Metropolregion Hamburg: Tag der Elektromobilität

Am 17. Mai 2014 findet auf dem Betriebshof der Kreisverkehrsgesellschaft in Pinneberg (KViP) ein Tag der Elektromobilität statt. In der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr wird ein buntes Programm rund um das Thema Elektromobilität für Fachleute und die ganze Familie geboten. Die Besucher haben die Gelegenheit sich über die Elektromobilität zu informieren und die Technik auszuprobieren. Zusätzlich gibt es zahlreiche Verpflegungsstände, Aktionen für die kleinen Besucher und Bands aus der Region sorgen für eine musikalische Unterhaltung. Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung um 10.15 Uhr durch Landrat Oliver Stolz und Dr. Hartmut Euler, Ministerialdirigent im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein.

Zahlreiche Aussteller aus der Metropolregion Hamburg werden während des Aktionstages
elektrobetriebene Busse, Pkw, Roller und Fahrräder ausstellen, vorführen und den Stand der Entwicklung darstellen. Veranstalter sind die KViP, die Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg und der Kreis Pinneberg. „Elektromobilität ist wichtig für eine nachhaltige Energie- und Verkehrspolitik und das nicht nur für Fachleute. Wir wollen mit dem Aktionstag das Thema Elektromobilität für ein breites Publikum erlebbar machen. Geboten wird Technik und Unterhaltung für Fachleute, aber auch für die ganze Familie“, macht der Geschäftsführer der KViP, Jürgen Lamla, deutlich. „Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.“ „Elektromobilität kann eine tragende Säule nachhaltiger Mobilität werden und ist längst kein Zukunftsthema mehr, sondern ein Thema mit dem wir uns heute schon konkret befassen. Mit dem Aktionstag bieten wir die Möglichkeit, dass sich Interessierte über die Technik informieren können“, ergänzt Landrat Oliver Stolz. Weitere Informationen finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks