Home > news > Elektroauto ist ideales Pendlerfahrzeug

Elektroauto ist ideales Pendlerfahrzeug

Guter Fahrkomfort, Klimaverträglichkeit, niedrige Fahrtkosten und damit volle Alltagstauglichkeit: Leipziger Pendler sind begeistert von Elektroautos. Das ist das Fazit der Kampagne „ePendler – elektromobil unterwegs“, die Pendler und berufliche Fahrgemeinschaften von 30. Mai bis 7. Juni 2014 zum großen Berufs-pendlertest mit 17 Elektrofahrzeugen unterschiedlicher Hersteller im Raum Leipzig einlud. Durchschnittlich sind die Teilnehmer in der Testwoche 500 Kilometer gefahren, wobei die Entfernung zur Arbeit zwischen 11 und 80 Kilometern variierte. Dafür reichte in der Regel einmal Laden pro Tag aus. Nach den positiven Erfahrungen der Testwoche steht fest: Die Teilnehmer können sich gut vorstellen, auch in Zukunft mit dem Elektroauto zur Arbeit zu fahren.

Michael Tschakert, Leiter des Kampagnenbüros ePendler bei PP:AGENDA, freut sich über den Erfolg in Leipzig: „Mit ePendler gelingt es uns nicht nur, die Vorzüge der Elektromobilität öffentlichkeitswirksam zu vermitteln. Als einzige bundesweit beachtete Kampagne schafft ePendler es auch, für die nötige mediale Aufmerksamkeit zu sorgen. Die flächendeckende Umsetzung von ePendler würde unserer Meinung nach den entscheidenden Impuls geben für den notwendigen und von der Bundesregierung angestrebten Ausbau der Elektromobilität. Denn sie ermöglicht es, nachhaltig verfügbare Energiequellen für Verkehrskonzepte einzusetzen.“ Initiatoren der Aktion in Leipzig waren der Verband der Internationalen Kraftfahrzeug-hersteller und der Bundesverband eMobilität. Weitere Partner waren die Stadt Leipzig und der TÜV Rheinland. Für die Aktion stellten die Hersteller Opel, Mitsubishi, Renault, Volvo, BMW und Nissan kostenlos Elektrofahrzeuge zur Verfügung.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks