Home > news > Promotionsprogramm: eFahrzeuge als mobile Speicher

Promotionsprogramm: eFahrzeuge als mobile Speicher

Derzeit forschen Promotionsstipendiaten an der Niedersächsischen Technischen Hochschule (NTH) rund um das Thema Smart eMobil. Die NTH, eine Allianz der TU Braunschweig, der TU Clausthal und der Leibniz Universität Hannover, hatte vor einem Jahr in Zusammenarbeit mit der Hochschule Hannover und der Ostfalia Hochschule insgesamt 20 Stipendien im Rahmen des kooperativen Promotionsprogramms Elektromobilität ausgeschrieben. Bis zu drei Jahre lang sind die Doktoranden in fünf Forschungsgebieten rund um das Thema Smart eMobil tätig.

Zwei der Promotionsstipendien sind bei Prof. Dr. Ekkehard Boggasch im Institut für energieoptimierte Systeme (EOS) am Campus Wolfenbüttel der Ostfalia angesiedelt. Das dort im Rahmen der Promotionen zu bearbeitende Forschungsgebiet umfasst als Rahmenthema die Integration des Smart eMobil in das Smart eGrid. Der Schwerpunkt der Untersuchungen liegt auf der Nutzung eines möglichst hohen Anteils Erneuerbarer Energien für die eMobilität, die in einem Gebäudeumfeld dafür zur Verfügung gestellt wird. Detaillierte Informationen rund um die Forschungsarbeit finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks