Home > news > StreetScooter bezieht neues Gebäude auf dem Talbot-Gelände

StreetScooter bezieht neues Gebäude auf dem Talbot-Gelände

Was schon lange Zeit geplant war, ist nun Wirklichkeit: Konstruktion, Produktion und Verwaltung befinden sich in unmittelbarer Nähe. Innerhalb der letzten 12 Monate ist das BEM-Mitgliedsunternehmen StreetScooter stark gewachsen; mittlerweile arbeiten circa 100 Mitarbeiter für das Unternehmen. Im Zuge der rasanten Entwicklung war es an der Zeit, ein neues Domizil zu beziehen. Mitte Juni 2014 ist die Aachener Firma in ein vierstöckiges Gebäude auf dem Gelände der Talbot Services GmbH in der Jülicher Straße gezogen. Der Umzug war wegen des schnellen Wachstums nicht nur notwendig, sondern bietet jetzt auch Raum für weitere Expansionen in naher Zukunft. Von großem Vorteil ist dieser Schritt zudem, weil StreetScooter bereits seit einem Jahr in einer Produktionshalle auf dem Talbot-Gelände ihre Elektrofahrzeuge produziert und sich nun Konstruktion, Produktion und Verwaltung in unmittelbarer Nähe befinden.

Talbot-Chef Dirk Reuters begrüßt es, dass die StreetScooter GmbH auf dem Gelände Platz gefunden hat: „Wir freuen uns sehr, dass jetzt das komplette Team hier Fuß gefasst hat. Meines Erachtens ist dies auch ein großer Vorteil für die komplexen Abläufe, die ein aufstrebendes Automobilunternehmen zu bewältigen hat.“ Prof. Dr-Ing. Achim Kampker, Geschäftsführer der StreetScooter GmbH, fügt hinzu: „Mit dem neuen Standort unterstreichen wir unsere Firmenphilosophie. Schließlich setzen wir auf lokale Wertschöpfung. Zudem schaffen wir neue Arbeitsplätze, vor allem für junge Menschen. Und auch in diesem Kontext ist die lokale Anbindung relevant.“

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks