Home > news > eMobil durch die Stadt

eMobil durch die Stadt

Der Bundesverband eMobilität lädt herzlich zur 26. eMobilen Runde in Hessen ein. Diese findet am 30. Juni 2014 ab 18.00 Uhr in der Zentrale von Kia Motors Deutschland GmbH in der Theodor-Heuss-Allee 11 in 60486 Frankfurt am Main statt. Im Fokus der regelmäßig stattfindenden Abendveranstaltung steht das Thema „eMobil durch die Stadt“. Im Rahmen eines Expertentalks werden u.a. folgende Fragen beleuchtet: Welchen Stellenwert hat die Elektromobilität in einer großen beziehungsweise einer kleinen Stadt? Wie sehen die Pläne – auch bei der eigenen Beschaffung von Elektrofahrzeugen – für 2014/ 2015 aus? Und wie wird das Thema Infrastruktur und mögliche Vorrechte für Fahrer von Elektrofahrzeugen angegangen, auch vor dem Hintergrund der Pläne der Bundesregierung? Was sind die Herausforderungen, was ist Stand der Umsetzung von öffentlicher Ladeinfrastruktur jenseits von Kommunen im überregionalen Straßenverkehrsnetz?

Kurz nach der Deutschlandpremiere auf der AMI in Leipzig und noch vor der offiziellen Markteinführung im September haben alle Teilnehmer die Gelegenheit, den brandneuen Kia Soul EV – das erste weltweit verkaufte Elektrofahrzeug von Kia – zu erleben und auch selbst Probe zu fahren. In einem Kurzimpuls erfahren Sie außerdem mehr über Fahrzeugkonzept, Polymer-Batterietechnologie und die Reichweite von rund 200 km. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Kia Motors Deutschland übernimmt als Co-Gastgeber freundlicherweise die Kosten für alkoholfreie Getränke und einen kleinen Snack für die Teilnehmer. Es wird um eine verbindliche Anmeldung via eMail an klaus.bergerfurth@bem-ev.de gebeten. Weitere Informationen rund um die eMobile Runde in Frankfurt finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks