Home > news > Elektrofahrzeuge erobern den Berg

Elektrofahrzeuge erobern den Berg

Am 02. und 03. August 2014 findet auf der 2.030 km langen Strecke am „Uphöfener Berg“ die 2. Auflage des E-Mobil-Berg-Cups statt. Dabei wird die Chancengleichheit groß geschrieben: „Die Teilnehmer setzen im ersten Wertungslauf ihre eigene Richtzeit und entscheiden damit selbstständig, wie schnell sie den Wettbewerb bestreiten,“ erläutert Organisationsleiter Bernd Stegmann. Die gesetzte Richtzeit ist die Grundlage für die folgenden Wertungsläufe. Die Gesamt- und Klassensieger ermitteln sich schließlich aus der Addition der erzielten Zeitabweichungen im Verhältnis zum ersten Wertungslauf. Damit gibt es keine eindeutigen Favoriten und Hochspannung ist in allen sieben Klassen garantiert.

Die Mischung des Starterfeldes macht auch in diesem Jahr den Reiz für die zahlreichen Gäste des Bergrennens aus. So werden eine Reihe von bereits auf dem Markt befindlichen Elektrofahrzeugen, die überwiegend von lokalen Piloten gesteuert werden, an den Start gehen. Daneben wird es auch einige sportliche Varianten und Exoten auf der Rennstrecke zu bewundern geben. „Wir möchten Elektromobilität erlebbar machen und laden die vielen Besucher des Bergrennens ein, mit den aktiven Fahrerinnen und Fahrern und den zahlreichen Experten der eMobilität vor Ort ins Gespräch zu kommen“, sagt Manfred Hülsmann, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Osnabrück und hofft auf eine entsprechende Resonanz im großen eZelt der Stadtwerke Osnabrück im Fahrerlager. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks