Home > news > Großbatteriespeicher für Energiewende

Großbatteriespeicher für Energiewende

Das Fraunhofer IFF in Magdeburg wird in einem öffentlichen Großversuch am 02. Oktober 2014 erstmalig einen der größten Batteriespeicher Deutschlands zur autarken Energieversorgung eines seiner Forschungsgebäude einsetzen. Die Forscher wollen damit live die Machbarkeit der intelligenten Energieversorgung mit solchen Speichersystemen demonstrieren. Zu den Ehrengästen dieses Großversuchs gehören der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, sowie der Vizepräsident von SK innovation, Chanyul Lee. Das südkoreanische Unternehmen SK innovation ist Hersteller des Batteriespeichers und Forschungspartner des Fraunhofer IFF. Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte Besucher sind herzlich willkommen. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks