Home > news > Neues Förderprogramm im Bereich eMobilität

Neues Förderprogramm im Bereich eMobilität

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt die Forschung und Entwicklung für eine effiziente, sichere und vernetzte Mobilität von morgen. Schwerpunkt sind hierbei Elektroniksysteme oder auf Elektroniksystemen basierende innovative Lösungen, die dazu beitragen, den Energieverbrauch zu senken und die Reichweiten beim elektrischen Fahren unter Praxisbedingungen zu erhöhen. Gefördert werden Verbundforschungsprojekte, die auf eine signifikante Erhöhung der Effizienz von Komponenten, Fahrzeugen und von automobilbasierten Verkehrsleistungen ausgerichtet sind.

Die Förderbekanntmachung „e-MOBILIZE – Intelligente und effiziente Elektromobilität der Zukunft“ des BMBF zielt auf innovative Schritte hin zu einer zukünftigen Mobilität, in der elektrifizierte Fahrzeuge eine wesentliche Rolle spielen. Die ­Forschungsschwerpunkte fokussieren im Kontext der Elektromobilität auf Elektroniksysteme und Funktionen des automatischen Fahrens. Im Rahmen der Bekanntmachung „e-MOBILIZE“ sollen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen dabei unterstützt werden, im vorwettbewerblichen Bereich innovative Technologien auf dem Gebiet der intelligenten, elektrisch angetriebenen Fahrzeuge zu erforschen und zu entwickeln. Elektroantriebe, Energiemanagement oder -speichersysteme sind vor diesem Hintergrund ebenso förderungswürdig wie Komponenten oder Funktionen zum automatisierten Fahren. Der Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) wird dabei ein besonderes Augenmerk beigemessen. Projektskizzen können bis Ende Januar 2015 abgegeben werden. Weitere Informationen rund um das Förderprogramm finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks