Home > news > Wien setzt auf Ausbau der Elektromobilität

Wien setzt auf Ausbau der Elektromobilität

Die österreichische Hauptstadt setzt auf den Ausbau der Elektromobilität. “Elektromobilität ist Teil der Strategie der Stadt Wien, den Klimaschutz voranzutreiben sowie die Luft- und Lebensqualität in der Stadt zu verbessern, ohne auf die Mobilität mit dem Auto verzichten zu müssen”, so der Verkehrssprecher der Grünen Wien, Rüdiger Maresch.

“Fahrzeug-Flotten und Fuhrparks wie Taxis oder Firmenwägen eignen sich besonders für den Einsatz von eMobilität. Umgesetzt werden könnten beispielsweise so genannte “Schnellladeadestellen” für eTaxis an Taxi-Standplätzen. “Die Wiener Elektro-Taxiflotte könnte künftig schnell und einfach ihre Energie an mehreren Taxistandplätzen beziehen”, so Maresch. Doch auch Schnellladestationen an Tankstellen und anderen öffentlich zugänglichen Plätzen sollen in Zukunft vorangetrieben werden. “All diese Standorte sind vor allem deshalb ausbaufähig und besonders geeignet, weil kein einziger Parkplatz für diese Ladestellen verlorengeht”, so Maresch abschließend.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks