Home > news > Hamburg: erster eLinienbus im Einsatz

Hamburg: erster eLinienbus im Einsatz

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz hat am 29. Oktober 2014 den ersten elektrisch angetriebenen Linienbus der Hansestadt eingeweiht. “Der öffentliche Nahverkehr trägt die Hauptlast der Umstellung auf eMobilität”, so Scholz bei der Premierenfahrt der Linie 48 der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) im Stadtteil Blankenese. “Ziel ist es, ab 2020 nur noch emissionsfreie Busse zu beschaffen, so dass ab 2030 die gesamte Busflotte umgestellt ist.” Der “Bergziege” genannte Bus, der die steilen Gassen in Blankenese hochfährt, kommt laut Scholz Anwohnern und Besuchern gleichermaßen zu Gute. Weitere Informationen rund um das engagierte Projekt in Hamburg finden Sie in einem lesenswerten Artikel der Kollegen der ZEIT.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks