Home > news > Batterietest Studie 2014: Deutscher Prüfmarkt gut aufgestellt

Batterietest Studie 2014: Deutscher Prüfmarkt gut aufgestellt

Die zunehmende Elektrifizierung von Antrieben rückt Batterietechnologien immer mehr in den Mittelpunkt. Dies führt zu einem veränderten Kompetenzbedarf, dem sich die gesamte Automobilindustrie stellen muss. Im wichtigen Bereich Batterie-Prüfung nimmt Deutschland bereits eine führende internationale Rolle ein – dies ist eines der zentralen Ergebnisse der großen Batterietest Studie 2014, welche die eMobility-Unternehmensberatung Electric Mobility Solutions (EMS) im Auftrag des BEM-Mitgliedsunternehmens TÜV SÜD, Voltavision und dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) durchgeführt hat.

Bei der Batterietest Studie 2014 handelt es sich um die erste und bisher einzigartige Marktanalyse der Branche. Neben einer Einführung in die derzeitigen Batterieteststandards und Normen sowie die gängigsten Batterie-Prüfverfahren liefert die Studie eine Fülle an relevanten Informationen und Erkenntnissen: Welche Anbieter gibt es in Europa und wer sind die wichtigsten Marktakteure? Welche Leistungen werden aktuell im Batterie-Prüfmarkt offeriert? Woher stammen die Aufträge? Aus welchen Branchen werden künftig verstärkt Prüfaufträge zu erwarten sein? Wie groß sind die durchschnittlichen Auftragsvolumina für die unterschiedlichen Batterieausbaustufen? Der umfassende Marktüberblick sowie die im Rahmen der Studie durchgeführten Expertenbefragungen geben Antworten auf diese und weitere relevante Fragen. Weitere Informationen rund um die Studie finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks