Home > news > The Mobility House ist Partner für Audi Ladeinfrastruktur

The Mobility House ist Partner für Audi Ladeinfrastruktur

Mit Audi hat sich ein weiterer führender Automobilhersteller für eine Partnerschaft mit dem europaweit tätigen Elektromobilitätsdienstleister The Mobility House (TMH) in Deutschland, Österreich und der Schweiz entschieden. Der Premium-Hersteller bietet mit Markteinführung des A3 Sportback e-tron einen individuellen Home-Check an, bei dem ein Techniker die Hauselektrik überprüft und das Audi Ladedock für schnelles, komfortables und sicheres Laden montiert. Dieser Service ist ab sofort für alle Kunden eines Audi A3 Sportback e-tron verfügbar und wird vom BEM-Mitgliedsunternehmen The Mobility House erbracht.

„Die Kooperation mit Audi in Deutschland freut uns insbesondere, da wir jetzt alle führenden Premiummarken unter Vertrag haben“, meint Marcus Fendt, Geschäftsführer von The Mobility House. Mit der Einführung von attraktiven Plug-In Hybriden wird das Interesse an elektrischer Mobilität weiter zunehmen. Kunden nehmen auch die Möglichkeit wahr, das Fahrzeug zu Hause oder am Arbeitsplatz schnell und sehr kostengünstig zu laden“, so Fendt. „The Mobility House bietet hierfür herstellerunabhängig die kosteneffiziente und nachhaltige Infrastrukturlösungen und -services an.“ Mehr als 3.500 Wallboxen hat das Unternehmen mittlerweile in Europa bei eAuto-Kunden unter seiner Endkundenmarke ElectroDrive Europe angeschlossen.Neben Audi arbeiten weltweit führende Automobilhersteller wie BMW, Daimler, Tesla, Volvo, Renault-Nissan und Toyota mit dem Elektromobilitätsdienstleister zusammen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks