Home > news > Toyota will Brennstoffzellen-Patente frei geben

Toyota will Brennstoffzellen-Patente frei geben

Auf der Technik-Messe CES hat der japanische Automobilhersteller Toyota jetzt angekündigt, dass er der Konkurrenz die insgesamt rund 5.680 Patente für seine Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Technologien kostenlos zur Verfügung stellen werde, um den Zukunftsmarkt in Bewegung zu bringen. Das Angebot für Brennstoffzellen-Patente gelte voraussichtlich bis 2020, die Wasserstoff-Technologien wolle Toyota zeitlich unbegrenzt mit der Konkurrenz teilen. Klingt, als hätte das Beispiel von Tesla Schule gemacht. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks