Home > news > Neue Technologien für die emobile Zukunft

Neue Technologien für die emobile Zukunft

Welcher Antrieb wird in den nächsten Jahren den Ton angeben? Wie müssen Batterien und Getriebe von Elektrofahrzeugen ausgelegt sein? Welche Anforderungen haben die Kunden in den unterschiedlichen Märkten? Die von Bayern Innovativ und der TU München konzipierte „4th Conference on Future Automotive Technology“ am 28. und 29. April 2015 in Fürstenfeldbruck gibt erneut Antworten auf aktuelle Herausforderungen der Elektromobilität. Über 40 Fachvorträge widmen sich den Themen Antriebstechnik, Energiespeicher sowie Technologien und Dienste. Außerdem wird Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner in der diesjährigen Podiumsdiskussion mit Vertretern der Wirtschaft folgender Frage nachgehen: „Billiges Öl – Wird das Elektroauto uninteressant?“. Kurze Pitches zu neuen Forschungsergebnissen und die begleitende Ausstellung erweitern das attraktive Programm. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks