Home > news > Schletter kooperiert mit griechischer Universität

Schletter kooperiert mit griechischer Universität

Auf Anregung des BEM-Mitgliedsunternehmens Schletter wurde ein spezielles Schulungsprogramm ins Leben gerufen, um den Studenten der Piraeus University of Applied Sciences Technik und Vorteile der Solarenergie sowie der Elektromobilität näherzubringen. Dem großen Engagement und persönlichen Einsatz von Georgios Spyropoulos vom Laboratory of Soft Energy Applications and Environmental Protection ist es zu verdanken, dass dieses Projekt erfolgreich gestartet werden konnte. Das von Solar-Carport mit Ladestation für Elektrofahrzeuge wurde komplett an der Piraeus University of Applied Sciences (PUAS) geplant und montiert. Die PV-Anlage kann als Inselanlage oder als Solar-Carport mit Ladestation eingesetzt werden. Um das Laden von eFahrzeugen zu ermöglichen, hat Schletter der Universität neben dem Solar-Carport auch eine P-CHARGE Wallbox Mono zur Verfügung gestellt.

Anfang März 2015 fand an der PUAS die Konferenz „Die Elektrifizierung in Griechenland mit Clean Vehicles: Aussichten“ unter großer Beteiligung der Öffentlichkeit, der Dozenten der Universität, der Vertreter des Staates und der Kommunen sowie von Organisationen und Unternehmen statt. Im Rahmen der Konferenz wurde die Solarstation offiziell eingeweiht. Der Generalsekretär für Energie, Alexopoulos Apostel, eröffnete die Konferenz und betonte die Bedeutung und die positive zukünftige Entwicklung der Elektrifizierung für Griechenland. Ziel der Veranstaltung war es, das Potenzial der Elektromobilität in Griechenland hervorzuheben und die Vorteile sowohl für die Umwelt als auch die Wirtschaft herauszustellen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks