Home > news > Deutsche Bahn setzt auf Elektromobilität

Deutsche Bahn setzt auf Elektromobilität

Die Deutsche Bahn will bis zum Jahr 2020 zum führenden Anbieter individueller Mobilität auch über die Schiene hinaus aufsteigen. Dies verkündete der Chefstratege der Deutschen Bahn AG Christian Schreyer auf dem Expertenforum zur Zukunft der Mobilität auf der IAA. Demnach will der Konzern in den kommenden zehn Jahren verstärkt auf Elektromobilität und exzellentes Kundenmanagement setzen. “Wir haben die Möglichkeit, Ladestationen in jedem Bahnhof zu installieren und so dem Bahnkunden an seinem Zielort eine barrierefreie, effiziente und vor allem umweltschonende Fortbewegung auf Basis von Elektromobilität zu bieten” betonte Schreyer.

Mit seinem Ziel, bis 2020 der führende Anbieter ganzheitlicher Mobilität zu sein, bestätigt Bahn-Stratege Schreyer die Vision des Gastgebers und Incovis-CEO Heiko Dehning. Der Automobilexperte sieht vor allem in konventionellen Märkten wie Deutschland einen veränderten Anspruch des Endverbrauchers in Bezug auf die Fortbewegung von A nach B. Dehning ist sich sicher, dass nur Anbieter exzellenter Kundenschnittstellen und intelligenter Lösungen den Kunden in Zukunft bedienen werden. Die Automobilhersteller sieht er in Zukunft daher eher als Produzenten denn als Kundenkontakt.

Categories: news Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks