Home > news > Portugals eMobility-Strategie

Portugals eMobility-Strategie

Elektrische Mobilität soll auch in Portugal GROSS geschrieben werden. Ein Netz aus Ladestationen für elektrische Fahrzeuge soll eine Vorreiterfunktion in Europa ermöglichen. Der Startschuss für das Pilotprojekt “Mobi-E” fiel bereits Ende Juni. 21 portugiesische Städte nehmen an diesem Pilotprojekt teil, in dessen Verlauf auf Parkplätzen, bei Einkaufzentren, Tankstellen, Hotels oder Flugplätzen Ladestationen entstehen sollen. Noch dieses Jahr sollen die ersten 100 Stationen in Betrieb genommen werden, gefolgt von weiteren 1.300 bis zum Jahr 2011. Bevorzugt soll aus Windenergie gewonnener Strom zum Einsatz kommen. Verschiedene teilnehmende Städte statten bereits jetzt auch den kommunalen Fuhrpark mit elektrisch betriebenen Fahrzeugen aus. Elektro-Autos könnten bezüglich Steuern, Klimazonen, Parkplätzen und Durchfahrrechten in der Rush-hour privilegiert werden.
via portu.ch

Categories: news Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks