Home > news > Berlin und Vattenfall unterzeichen Klimaschutzvereinbarung

Berlin und Vattenfall unterzeichen Klimaschutzvereinbarung

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz teilt mit: das Energieversorgungsunternehmen Vattenfall Europe AG hat erstmals eine Klimaschutzvereinbarung mit dem Land Berlin unterzeichnet. Für die Erreichung der klimaschutzpolitischen Ziele Berlins – Reduzierung der CO2-Emissionen bis 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 – kommt dieser Vereinbarung eine Schlüsselstellung zu. Vattenfall schreibt darin sein im März vorgestelltes Energiekonzept für Berlin fest. Durch verschiedene Maßnahmen wird Vattenfall seine CO2-Emissionen von derzeit ca. 7,5 Mio. Tonnen pro Jahr bis 2020 um gut eine Mio. Tonnen auf ca. 6,4 Mio. Tonnen pro Jahr senken. Das wird dann gegenüber dem Basisjahr 1990 (13,3 Mio. t/a) eine Reduzierung um gut 50 Prozent sein. Bestandteil der gemeinsamen Vorrhaben sind ausdrücklich auch eMobility, also die Förderung von Elektrofahrzeugen und die Smart Meter-Technologie (intelligente elektronische Zähler).

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks