Home > news > BMW fördert Münchens Olympia-Bewerbung 2018

BMW fördert Münchens Olympia-Bewerbung 2018

OlympiaNachhaltige Spiele erfordern nachhaltige Unterstützung: Zum offiziellen Start der Bewerbungsphase um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 übergab Dr. Friedrich Eichiner, Finanzvorstand der BMW AG, einen Mini E an Münchens Oberbürgermeister Christian Ude.
“Als nachhaltigster Automobilhersteller der Welt fördern und unterstützen wir die Idee nachhaltiger Olympischer und Paralympischer Winterspiele 2018″, sagte Eichiner bei der Auftaktveranstaltung der Bewerbungsgesellschaft München 2018 in der “BMW Welt”. Die Landeshauptstadt ist Gesellschafter der Bewerbungsgesellschaft München 2018 GmbH. Der Mini E wurde für die innovativste Neuerscheinung im Bereich Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge mit dem Umweltpreis ÖkoGlobe 2009 ausgezeichnet. Er wird von einem Elektromotor mit einer Leistung von 150 kW und einem maximalen Drehmoment von 220 Newtonmetern angetrieben. Die Reichweite des bislang nicht käuflichen Fahrzeugs wird mit “bis zu 250 Kilometer” angegeben.

Categories: news Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks