Home > news > BAIC präsentiert Elektroauto und Fabrik

BAIC präsentiert Elektroauto und Fabrik

BAIC_BE701China gilt als Klimasünder Nummer eins: Das bevölkerungsreichste Land der Erde ist weltgrößter Produzent von Treibhausgasen. Doch gleichzeitig ist die Volksrepublik in vielen Bereichen Klimapionier. So lösten Elektromotorräder hier bereits eine kleine Revolution aus: Bereits 21 Millionen strombetriebene Zweiräder kauften die Chinesen dieses Jahr laut Bild.de. Der chinesische Daimler-Partner Beijing Automotive Industry Holdings Co (BAIC) stellte jetzt sein erstes eigenentwickeltes Elektroauto vor, das eine neue Welle der Elektromobilität im In- und Ausland auslösen soll. Für den BE701 bzw. “Beijing” wird eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h sowie eine maximale Reichweite von 200 km angegeben. Er wird in einer neuen Forschungs- und Fertigungseinheit produziert, in die BAIC umgerechnet 334 Mio. US-Dollar investiert. hat. Zu einem noch nicht konkretisierten Zeitpunkt sollen hier 50.000 Elektroautos und 100.000 Hybridfahrzeuge pro Jahr vom Band laufen. Für den BE701 sind zwischen 20.000 und 40.000 Stück bereits im Jahr 2010 geplant. Für 2015 plant BAIC einen Umsatz von umgerechnet rund 1,5 Mrd. Euro nur durch Elektrofahrzeuge.

Categories: news Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks