Home > news > Jedes 7. Moped in Kärnten fährt elektrisch

Jedes 7. Moped in Kärnten fährt elektrisch

Der ÖAMTC Kärnten ist ein Projektpartner von “Lebensland Kärnten“. Gemeinsam wurde 2009 versucht, Elektromobilität stärker in der Bevölkerung zu positionieren. Besonders gelungen ist das mit dem eScooter‐Projekt “Mobilität mit Zukunft”. Denn bereits jedes siebente im Jahr 2009 neu angemeldete Moped in Kärnten war ein solcher Elektroroller.

An acht heimischen ÖAMTC‐Standorten wurden in diesem Jahr 106 geförderte eScooter verkauft. Außerdem können Interessierte an jedem Standort Probefahrten mit den beiden eScooter‐Modellen iO 1500 GT oder iO Florenz machen. Diese Fahrzeuge eignen sich laut ÖAMTC perfekt für die Kärntner Topografie und werden in Brunn am Gebirge hergestellt. 2010 wird die Kooperation mit dem ÖAMTC weitergeführt. Bereits jetzt haben einige Gemeinden, Tourismusvereine sowie –betriebe die Anschaffung von weiteren umweltfreundlichen eScootern angekündigt. Überdies wird im nächsten Jahr auf jedem Kärntner ÖAMTC‐Stützpunkt eine Stromtankstelle errichtet und für Leih‐ und Veranstaltungszwecke wird eine mobile Solar‐Tankstelle beschafft.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks