Home > news > RWE installiert Stromtankstelle b.d. ETEC

RWE installiert Stromtankstelle b.d. ETEC

Im Beisein von Reinhard Paß, dem Oberbürgermeister der Stadt Essen, ETEC-Geschäftsführer Andreas Hillebrand sowie Prof. Fritz Vahrenholt, Vorsitzender der Geschäftsführung der RWE Innogy GmbH, eröffnete Carolin Reichert, Geschäftsbereichsleiterin E-Mobility der RWE Effizienz GmbH, im Innenhof der ETEC soeben offiziell zwei neue Strom-Ladepunkte für Elektrofahrzeuge. Damit gibt es in Essen nun 36 Ladestationen für eMobiles. Auf dem Dach der ETEC mit Blick auf die A 40 wird mit zwei neu installierten Klein-Windanlagen im Testbetrieb Strom produziert. RWE arbeitet laut eigener Aussage derzeit an intelligenten Tarifen, “die eine bessere Integration der Erneuerbaren in das Stromnetz ermöglichen” sollen. Bislang hat muss sich RWE noch den Vorwurf von Greenpeace und anderen gefallen lassen, deutschlandweit den geringsten EE-Anteil im Strommix zu haben. Bis Ende 2010 plant RWE über 400 Ladepunkte in NRW mit dem Schwerpunkt Ruhrgebiet.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks