Home > news > GM und SAIC präsentieren Elektrofahrzeuge der Zukunft

GM und SAIC präsentieren Elektrofahrzeuge der Zukunft

xiao In Shanghai haben General Motors und die Shanghai Automotive Industry Group (SAIC) drei Elektrofahrzeugmodelle vorgestellt. Konzipiert wurden die drei kompakten Zweisitzer ausschließlich für die Stadt. Sie wiegen jeweils rund 500 Kilogramm und sind 1,5 Meter kurz. Die drei Modelle – Ciao, Mao und Xiao – unterscheiden sich jedoch in Form und Eigenschaft. Sie werden von elektrischen Radnabenmotoren angetrieben, die nicht nur beschleunigen, sondern auch die Bremsfunktion übernehmen. Eine Ladung der Lithium-Ionen-Batterie reicht für etwa 40 Kilometer. Laut GM können die Elektrofahrzeuge sowohl autonom als auch manuell gefahren werden. Möglich sei das durch die Kombination von GPS, der Car-to-Car-Kommunikation und des Abstandsmessungssystems. Ist das Fahrzeug autonom unterwegs, wählt es mit Hilfe von Echtheit-Verkehrsinformationen eigenständig die schnellste Route. Unter Zuhilfenahme von beispielsweise Kamerasystemen und Sensoren kann das Fahrzeug erkenn, was um es herum passiert und damit schnell auf Hindernisse oder Veränderungen der Fahrbedingungen reagieren. Die drei vorgestellten Konzepte basieren alle auf dem EN-V-Konzept (Electric Networked Vehicles). Die drei Modelle werden von Mai bis Oktober bei der Weltausstellung in Shanghai zu sehen sein.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks