Home > news > Ultraleichtes Elektroauto “PU_PA”

Ultraleichtes Elektroauto “PU_PA”

PU_PA Der japanische Chemiekonzern Teijin hat mit dem “PU_PA” ein Elektroauto vorgestellt, das nicht einmal 500 Kilogramm auf die Waage bringt. Möglich machen den ultraleichten Elektro-Flitzer neuartige Materialien und Fertigungsprozesse. Bislang handelt es sich noch um ein Konzeptfahrzeug. Das Unternehmen kündigte aber an, dass die Technologie in fünf bis zehn Jahren in Verbindung mit Elektroautos auf den Markt kommen soll. Insgesamt kommt das PU_PA so auf ein Gewicht von nur 437 Kilogramm. Das ist nicht einmal die Hälfte dessen, was beispielswesie Mitsubishis Serien-Elektroauto i-MiEV auf die Waage bringt. Allerdings ist letzteres ein Vier-, das Teijin-Fahrzeug aber nur ein Zweisitzer. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h und einer Reichweite von 100 Kilometern wäre das Leichtgewicht auch eher als reiner Stadtflitzer interessant. Der Konzeptprototyp hat allerdings aufgrund einiger Sicherheitsbedenken keine Straßenfreigabe. Diese muss Teijin noch in den Griff bekommen, wenn das Konzept wirklich Realität werden soll.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks