Home > news > ADAC sagt Teilnahme am Elektromobilitätsgipfel ab

ADAC sagt Teilnahme am Elektromobilitätsgipfel ab

ADAC-Präsident Peter Meyer hat seine Teilname am Elektromobilitätsgipfel im Kanzleramt am 3. Mai abgesagt. In einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel bemängelte er, dass fast ausschließlich Vertreter der Industrie, der Wissenschaft und der Politik über die Mobilität der Zukunft diskutieren würden und die Verbraucherseite deutlich unterrepräsentiert sei. Aus Sicht des ADAC könne jedoch ohne eine umfangreiche Einbeziehung der Verbraucher Elektromobilität als realistische Mobilitätsalternative nicht auf die Straße gebracht werden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks