Home > news > Elektroautos als Mietwagen

Elektroautos als Mietwagen

Der Energiekonzern RWE und Deutschlands größter Autovermieter Sixt bauen ihre Partnerschaft auf dem Gebiet der Elektromobilität aus: Vom 3. Mai bis 30. Juni 2010 bietet die Sixt-Mietstation am Limbecker Platz in Essen Elektroautos zur Vermietung an. Danach sind die Autos in anderen Großstädten zu haben. Schon ab 59 Euro pro Tag können der Karabag Micro-Vett 500 sowie ab 79 Euro pro Tag der Karabag Micro-Vett Fiorino, beide basieren auf den beliebten Modellen von Fiat, auf ihre Alltagstauglichkeit getestet werden. Mit dem Praxistest zeigen RWE und Sixt, wie unkompliziert Elektromobilität sein kann. Im Mietpreis sind bereits alle Kilometer enthalten, nur die Stromkosten für die gefahrenen Kilometer kommen dazu. Die RWE-Pauschale beträgt 4 Cent/km. Sixt-Mitarbeiter vor Ort erklären die einfache Handhabung der Autos und den Ladevorgang an der RWE Ladesäule. Das ebenfalls im Preis inbegriffene Navigationsgerät der Autos sorgt dafür, dass während der Fahrt alle RWE Ladesäulen schnell gefunden und angefahren werden können. “Elektroautos sind die Lösung für umweltverträgliche Mobilität. Damit sie sich schnell durchsetzen, wollen wir bei RWE gemeinsam mit Sixt Elektromobilität zum Anfassen bieten”, sagt Carolin Reichert, Geschäftsbereichsleiterin für eMobilität bei RWE. Bis zum 30. Juni 2010 können vier Elektroflitzer in Essen ausgeliehen werden, bevor sie in andere Städte aufbrechen: In den kommenden 12 Monaten machen sie in München, Hamburg, Dresden/Leipzig, Berlin, und Frankfurt Station.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks