Home > news > Weltrekord: Japanisches Elektroauto fährt 1.000 Kilometer

Weltrekord: Japanisches Elektroauto fährt 1.000 Kilometer

weltrekord-elektroauto-mira-ev Mitgliedern des Japan Electric Vehicle Club ist es gelungen, mit einem umgebauten Daihatsu Mira Minivan 1.000 Kilometer zu fahren, ohne die Batterie zwischendurch aufzuladen. Das mit Lithium-Ionen-Batterien von Sanyo betriebene Auto fuhr gut 27 Stunden bei einer Geschwindigkeit von 40 Kilometern pro Stunde. 17 Fahrer wechselten sich während dieser Zeit ab. Nun wollen sie sich die Leistung ins Guinness Buch der Rekorde eintragen lassen. Damit haben sie ihren eigenen Weltrekord vom letzten Jahr von 555,6 Kilometern fast verdoppelt.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks