Home > news > Kärnten will EU-Musterregion zu werden

Kärnten will EU-Musterregion zu werden

Das Thema der Elektromobilität beschäftigt auch Österreich. Das Land Kärnten hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb der nächsten zwei Jahre eine Musterregion für Elektromobilität in Europa zu werden. Das Projekt “lebensland Kärnten” baut schon heute die Infrastruktur aus intelligenten Stromzapfsäulen für die Elektrofahrzeuge von morgen auf. Gezielte Förderungen wie die Förderung für Elektroroller des Landes Kärnten schaffen konkrete Anreize zum Umstieg auf Elektrofahrzeuge. “Ich bin mir sicher, dass sich Kärnten in den nächsten Jahren als Nährboden und Spielwiese für elektromobile Ideen und Märkte etablieren wird. Um Kärnten in der eMobilität weiterhin an erster Stelle in Österreich zu haben, ist es notwendig umfassend über das Thema zu informieren und noch mehr Bewusstsein in der Bevölkerung zu schaffen”, so beschreibt Dr. Albert Kreiner, Leiter der Abteilung 7 Wirtschaftsrecht und Infrastruktur, den Kurs des Landes Kärnten. Durch das Projekt verstärkt Kärnten seine bisherige Position als Forschungsstandort für alternative Antriebe und Energiegewinnung. Gleichzeitig will das Land so zu einer Modellregion in Sachen Elektromobilität in Österreich und zu einer Musterregion für Energiemanagement in Europa werden.

mehr Informationen

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks