Home > news > IAA Nutzfahrzeuge: Elektromobilität und Hybridantrieb sind Schwerpunkt

IAA Nutzfahrzeuge: Elektromobilität und Hybridantrieb sind Schwerpunkt

Transporter und Busse mit Hybrid- oder Elektroantrieb prägen das Bild der 63. IAA Nutzfahrzeuge. Hinzu kommen erste Hybrid-Lkw. “Diese IAA 2010 zeigt eindrucksvoll den technologischen Fortschritt auf dem Weg zum emissionsfreien Fahren im Nutzfahrzeugbereich. Die Fahrzeuge werden – dank der Innovationskraft von Herstellern und Zulieferern – noch sauberer und sparsamer”, betonte Matthias Wissmann, VDA-Präsident. So erwartet die IAA-Besucher beispielsweise ein Mercedes-Benz Transporter – Vito E-Cell – mit Elektroantrieb und einer Reichweite von 130 Kilometern; genug für eine Tagestour in Großstädten. Ford zeigt den Transit Connect Electric mit Lithium-Ionen-Batterie, der im kommenden Jahr in Deutschland auf den Markt kommt. Opel stellt den Transporter Vivaro E-Concept vor, dessen Range Extender eine Reichweite von 300 Kilometern ermöglicht. Citroen ist mit dem Berlingo First Electric auf der IAA vertreten, Renault mit dem Kangoo Rapid Zero Emission. Der Peugeot-Kleintransporter Partner Origin Electric Venturi ist von der französischen Post fest gebucht. Ähnlich verläuft die Entwicklung in Deutschland: Paketdienstleister DHL nimmt die ersten Iveco Electric Daily in den Alltagsbetrieb auf.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks