Home > news > Niederländisches Unternehmen stellt die erste vollständig elektrische Version einer asiatischen Autorikscha für den europäischen Markt vor

Niederländisches Unternehmen stellt die erste vollständig elektrische Version einer asiatischen Autorikscha für den europäischen Markt vor

Das niederländische Unternehmen Tuk Tuk Factory stellte auf der diesjährigen eCarTec die erste vollständig elektrische Version der bekannten asiatischen Autorikscha oder ‘Tuk Tuk’ für den europäischen Markt vor. Die Tuk Tuk Factory ist das erste Unternehmen, welches elektrische Autorikschas entwickelt und gleich für 3 Modelle die Zulassung erhielt. Das Unternehmen kann in alle EU-Länder einen 3-Sitzer, einen 6-Sitzer und eine Transportversion liefern. Es wird eine wettbewerbsfähige Preisspanne zwischen 11.000 – 14.000 Euro erwartet. Die Lieferzeit beträgt 3 Monate. Führerschein Klasse B wird benötigt.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks