Home > news > MÜNCH ist erster e-Power Doppelweltmeister

MÜNCH ist erster e-Power Doppelweltmeister

MÜNCH Racing hat sich nach der Konstrukteursmeisterschaft der FIM e-Power
Championship auch die Einzelweltmeisterschaft des TTXGP eGrandprix gesichert. Es war ein wahrer Rennthriller, der am 24. Oktober um 15 Uhr in Albacete (Spanien) stattfand: Neun Runden lang lieferten sich Matthias Himmelmann (MÜNCH Racing Team, Deutschland) und Alessandro Brannetti (CRP Racing, Italien) ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen während des TTXGP Finales. Mit nur 0,228 Sekunden Vorsprung gelang Himmelmann am Ende der historische Sieg im TTXG eGrandprix 2010: Der Rennfahrer des MÜNCH Racing Teams sicherte sich den Weltmeistertitel 2010. Damit kann sich MÜNCH Racing ab sofort Weltmeister aller elektrischen Rennserien nennen. ”Ein sensationelles Rennen”, freut sich Thomas Petsch, Manager des Teams, begeistert. “Damit sind wir das allererste e-Power Motorradteam, das sowohl die TTXGP- als auch die FIM-Krone gewonnen hat. Das ist ein historischer Tag für uns, der in der noch jungen Disziplin des e-Power Motorradsports Maßstäbe setzt.”

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks