Home > links > Panasonic investiert 30 Millionen USD in Tesla

Panasonic investiert 30 Millionen USD in Tesla

Die Panasonic Corporation und Tesla Motors gaben vergangene Woche bekannt, dass Panasonic 30 Millionen USD in Tesla investiert hat. Die Investition erfolgte durch den Kauf von Tesla-Stammaktien im Rahmen einer Privatplatzierung zu einem Kurs von 21,15 USD pro Aktie. Sie basiert auf der mehrjährigen Zusammenarbeit der beiden Unternehmen, die auf eine beschleunigte Marktexpansion des Elektrofahrzeugs abzielt. Panasonic ist Weltmarktführer in der Herstellung von Batteriezellen und beliefert die globale Automobilindustrie mit einer Vielzahl von Produkten. Tesla verwendet in seinen Akkusätzen derzeit Batteriezellen von Panasonic und arbeitet mit Panasonic zusammen an der Entwicklung von Batteriezellen der nächsten Generation speziell für Elektrofahrzeuge. Während Tesla im Rahmen seiner aktuellen Akku-Strategie eigene Verpackungen verwendet, in denen Batteriezellen von unterschiedlichen Lieferanten enthalten sind, gibt das Unternehmen für seine Batteriesätze mit Lithium-Ionen-Akkus Panasonic den Vorzug.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks