Home > news > Wirtschaftsförderung Frankfurt mit Elektroauto im Fuhrpark

Wirtschaftsförderung Frankfurt mit Elektroauto im Fuhrpark

Letzte Woche hat die Wirtschaftsförderung Frankfurt ihren ersten Elektrowagen – einen Stromos der Firma German E-Cars – in ihren Fuhrpark aufgenommen. “Wir wollen damit die Verbreitung der Elektromobilität fördern”, sagte Wirtschaftsdezernent Markus Frank (CDU) der Frankfurter Neuen Presse. Die Reichweite von knapp 100 Kilometern sei überhaupt kein Problem. “Wir sind ohnehin maximal 60 Kilometer pro Tag unterwegs”, sagte Peter Kania, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung der Zeitung. Nachts könne der Wagen in der Tiefgarage aufgeladen werden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks