Home > news > BMW & China leisten gemeinsam Beitrag zur nachhaltigen Mobilität

BMW & China leisten gemeinsam Beitrag zur nachhaltigen Mobilität

Die BMW Group hat im Rahmen des Besuchs des Stellvertretenden Ministerpräsidenten des Staatsrates der Volksrepublik China Li Keqiang das langfristige Engagement des Unternehmens in China hervorgehoben. “Zwischen China und der BMW Group bestehen seit langem enge Verbindungen”, sagte der Vorsitzende des Vorstands der BMW AG, Norbert Reithofer, am Samstag in der BMW Welt in München. Li Keqiang besuchte mit einer Delegation die BMW Group, um sich unter anderem über das Thema Mobilität der Zukunft zu informieren. Dabei wurden ihm unter anderem der MINI E, der BMW Active E und die Technologie der zukünftigen Elektrofahrzeuge der BMW Group präsentiert. Die BMW Group wird bei der Mobilität der Zukunft mit der chinesischen Regierung eng zusammenarbeiten. Das Unternehmen unterstützt mit einer Reihe von Projekten auch die Markteinführung von Elektrofahrzeugen in China. Ab 2013 soll in China die Serienproduktion eines Elektrofahrzeugs beginnen, das gemeinsam mit dem dortigen Joint Venture Partner entwickelt wird. “Die BMW Group und ihr Partner Brilliance leisten gemeinsam einen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität in China”, sagte Reithofer weiter.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks