Home > news > Internationale eMobilitätsveranstaltung verzeichnet Besucherrekord

Internationale eMobilitätsveranstaltung verzeichnet Besucherrekord

Das Network of Automotive Excellence (NoAE) und das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr NRW luden am 17. März zum 4. Projekttag Elektromobilität ins Congress Centrum in Düsseldorf. Ziel der Veranstaltung war der Informationsaustausch und die Vernetzung von Unternehmen, Politik, Wissenschaft und Forschung. Beim dem Treffen, das bereits zum vierten Mal vom NoAE, dem Wirtschaftsministerium NRW und der EnergieAgentur.NRW durchgeführt wurde, kamen auch neue Stakeholder hinzu.

„Wir hatten dieses Jahr gut 25 Prozent mehr Teilnehmer als zuvor und viele der Teilnehmer sind zum wiederholten Male dabei. Darüber freuen wir uns sehr. Wir sehen darin auch eine Bestätigung unseres Konzeptes mit dem Projekttag hier in Düsseldorf, seinen 13 Marktplätzen und dem Innovationswettbewerb der Elektromobilität, dessen Höhepunkt im November 2011 stattfindet. Wir wollen zum Wissensaustausch dieser jungen Branche beitragen. Dass dieser Bedarf stark wächst, hat uns auch der, zusammen mit dem CleanEnergy Project organisierte, eMobility Stakeholder Roundtable eindrucksvoll bestätigt. Der Roundtable fand zum ersten Mal im Rahmen der Veranstaltung statt und war mit 15 Teilnehmern, unter anderem von der Munich Re, aus der Automobilbranche, dem Wirtschaftsministerium und anderen Bereichen besetzt“, freut sich der Chef des Veranstalters NoAE, Herbert Köpplinger.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks