Home > news > Leoni stattet Elektroauto mia mit HV-Bordnetz aus

Leoni stattet Elektroauto mia mit HV-Bordnetz aus

Leoni verbreitert seine Aktivitäten im Bereich alternativer Antriebstechniken. Dazu hat der führende Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und weitere Industrien eine neue Geschäftseinheit Electromobility gegründet, die die Kompetenzen beider Unternehmensbereiche bündelt. Im zweiten Quartal 2011 beginnt das Unternehmen die Serienbelieferung des elektrisch betriebenen Microbusses mia sowohl mit herkömmlichen als auch mit Hochvolt (HV)-Bordnetzen. Das System gewährleistet einerseits alle herkömmlichen elektrischen Funktionen wie Beleuchtung, Cockpit und Audioanlage und verbindet andererseits den Elektromotor mit der Batterie und dem Inverter. „Unser Ziel ist, vom Lieferstart im Juni bis zum Jahresende 2011 etwa 5.000 mias in Deutschland und Frankreich auf die Straße zu bringen“, sagt Dr. Roman Dudenhausen, Geschäftsführer von mia electric. „Wir haben Leoni als bevorzugten Zulieferer gewählt, da das Unternehmen einen guten Ruf hat, wenn es um Qualität, Innovation, Flexibilität und Wettbewerbsfähigkeit geht.“

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks