Home > news > Elektrisch in die Luft

Elektrisch in die Luft

Das Nullemissionsflugzeug “Elektra one” des Allgäuer Ingenieurs Calin Gologan hat am 23. März 2011 seinen Jungfernflug erfolgreich absolviert. Gologan rechnet vor, dass eine Solarzellenfläche von 20 Quadratmetern ausreicht, um Strom für 300 Flugstunden für das Elektro-Leichtgewicht zu produzieren. Elektro-Flugzeuge fliegen auch schon in den USA, China und anderen europäischen Ländern.

Sehen Sie hier mehr..

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks