Home > news > World Economic Forum fährt Nissan Leaf

World Economic Forum fährt Nissan Leaf

Zur sinnvollen Elektromobilität gehört mehr als ein Auto, das mit Strom angetrieben wird. Erst ein sicherer Anschluss sowie Strom aus erneuerbaren Energien machen tatsächlich CO2-freie Mobilität möglich. Dies hat sich das World Economic Forum zum Ziel gesetzt und demonstriert nun die Praxistauglichkeit der Elektromobilität durch die Nutzung eines eigenen Elektroautos.

Die Partner Nissan und The Mobility House (TMH) haben dazu letzte Woche gemeinsam einen Nissan LEAF an den Gründer und Vorsitzenden der Organisation, Prof. Klaus Schwab, übergeben. Die notwendige Ladeinfrastruktur sowie den Strom aus erneuerbaren Energien liefert The Mobility House.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks