Home > news > Dritter Deutscher Elektro-Mobil Kongress

Dritter Deutscher Elektro-Mobil Kongress

Was muss passieren, damit Elektromobilität zur Massenmobilität wird? Welche Geschäftsmodelle und Rahmenbedingungen führen zu wirtschaftlich tragfähigen und umweltfreundlichen Konzepten, um das von der Bundesregierung gesetzte Ziel 2020 zu erreichen?

Der Dritte Deutsche Elektro-Mobil Kongress am 08. und 09. Juni 2011, World Conference Center Bonn, zeigt auf, wie der Weg von der Innovation zur Produktion umgesetzt werden kann.
“Der Dritte Deutsche Elektro-Mobil Kongress ist somit zeitlich sehr gut platziert, um erste Zwischenbilanzen zu ziehen. Er stellt eine wichtige Plattform dar, um die Fragen der Mobilität mit den Akteuren von morgen zu diskutieren und trägt dazu bei, dass die aufgezeigten Alternativen öffentlich wahrgenommen werden.” Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, im Grußwort zum Kongress.

Nicht zuletzt in der Podiumsdiskussion wird das zentrale Thema: Geschäftsmodelle und Rahmenbedingungen ausführlich diskutiert werden. Die Podiumsdiskussion greift die Essenz des Dritten Deutschen Elektro-Mobil Kongresses auf und stellt heraus, welche Komponenten für den wirtschaftlichen und politischen Erfolg der Elektromobilität bisher wirksam waren und in Zukunft wichtig sein werden.

Das Kongress-Journal mit dem vollständigen Programm, Abstracts zu den Vorträgen, Informationen zu den Ausstellern, Partnern und Medienpartnern des Kongresses steht ab jetzt hier zur Verfügung.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks