Home > news > Opel und Europcar starten Elektroauto-Kooperation

Opel und Europcar starten Elektroauto-Kooperation

Der Automobilhersteller Opel hat mit Europas führendem Autovermieter Europcar eine Kooperation zur europaweiten Einführung des Elektrofahrzeugs Ampera als Mietwagen vereinbart. Die Unternehmen setzen auf eine Bündelung ihrer Kräfte, um die Einführung und Verbreitung der Elektromobilität voranzutreiben und gleich zum Ampera-Marktstart einem breiten Personenkreis die Gelegenheit zu geben, die Vorzüge elektrischen Fahrens kennenzulernen. Die ersten Autos sind voraussichtlich ab November diesen Jahres zunächst in den Mietwagenstationen von Europcar in Deutschland verfügbar, kurz darauf in Belgien und den Niederlanden. Anfang 2012 folgen Frankreich, Italien, Portugal, Spanien und Großbritannien. „Elektrisch angetriebene Autos zählen zu den besten langfristigen Lösungen, um die Energie- und Umweltanforderungen unserer Gesellschaft zu erfüllen. Der Einsatz des Opel Ampera im Tagesgeschäft von Europcar ist ein weiterer Beweis dafür, dass unser Elektroauto mit verlängerter Reichweite voll praxistauglich ist – und das auch bei der Verwendung als Flottenfahrzeug im harten Mietwagenalltag“, unterstreicht Alain Visser,
Opel-Vorstand Vertrieb, Marketing und Aftersales.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks