Home > news > Schletter versorgt die e-miglia 2011 mit Strom

Schletter versorgt die e-miglia 2011 mit Strom

Vom 01. bis 05. August findet die zweite Auflage der e-miglia statt. Die Schletter GmbH, Mitglied im Bundesverband eMobilität, stellt bei der internationalen Rallye für Elektrofahrzeuge bereits zum zweiten Mal die Lade-Infrastruktur bereit. Nachdem die Schletter GmbH bereits bei der ersten e-miglia 2010 mit den P-CHARGE-Ladesäulen für die reibungslose Aufladung der Elektrofahrzeuge zuständig war, sorgt der vor allem für seine Solar Montagesysteme bekannte Hersteller auch in diesem Jahr wieder für die nötige Lade-Infrastruktur und beteiligt sich sogar erstmals mit einem eigenen Rennteam an der Rallye. Schletter stellt dafür jeweils an den Etappenstarts und –zielen sowie bei den geplanten Zwischenstopps 8 P-CHARGE- Stand-Alone-Ladesäulen mit den vorgeschriebenen 230 V und 16 Ampere bereit. Dabei können jeweils bis zu vier Fahrzeuge gleichzeitig an einer Ladesäule geladen werden. Knappe Ankunftszeiten bzw. die Limitierung der Ladedauer durch den Veranstalter erfordern eine zügige Ladung. Durch den hohen Gleichzeitigkeitsfaktor ist deshalb eine beträchtliche Ladeleistung bereitzustellen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks