Home > news > Emissionsfrei mobil im Stadtverkehr

Emissionsfrei mobil im Stadtverkehr

Das Elektroauto mia der mia electric GmbH ist Preisträger im bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“. mia ist ein Elektrofahrzeug für den Alltagsgebrauch: leise, praktisch und bezahlbar. Drei Stunden Ladezeit benötigt das Fahrzeug mit einer 8 kWh Standardbatterie, um für die nächsten 80 bis 90 Kilometer gerüstet zu sein. Erhältlich ist das zukunftsweisende Elektrofahrzeug, das vom ehemaligen VW-Chefdesigner Murat Günak entwickelt wurde, als Drei- und Viersitzer oder als Kastenwagen mit 1.500 Liter Stauraum. Damit ist das Elektroauto mia einer von 365 Preisträgern, die jedes Jahr von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten prämiert werden.

Wolfgang Diehl von der Deutschen Bank in Berlin zeichnete heute das eMobil für den Stadtverkehr als „Ausgewählten Ort 2011“ im Rahmen der Clean Tech World in Berlin aus und betonte anlässlich der Preisverleihung: „Das Elektromobil mia gibt einen guten Eindruck von der eMobilität der Zukunft: emissionsfrei, geräuschlos, komfortabel. Damit ist mia ein gutes Beispiel für kreative Ingenieurskunst.“

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks