Home > news > eCarTec 2011: BEM lädt zum politischen Messerundgang

eCarTec 2011: BEM lädt zum politischen Messerundgang

Die eCarTec bringt vom 18. bis 20. Oktober 2011 zum dritten Mal umfassend alle aktuellen Entwicklungen und Technologie-Angebote auf einer Fachmesse zusammen. Der Bundesverband eMobilität ist wie im Vorjahr gemeinsam mit seinen Mitgliedern und Partnern präsent. Im Mittelpunkt steht dabei ganz klar die Vernetzung der relevanten Akteure aus Wirtschaft, Industrie, Forschung und Politik.

»Ich freue mich deshalb ganz besonders über den Besuch von unseren Parlamentarischen Beiräten Bundesminister a.D. Wolfgang Tiefensee und Markus Rinderspacher. Im Rahmen unseres politischen Messerundgangs hatten sie die Möglichkeit unsere Mitaussteller und BEM-Mitglieder mit Ihren innovativen Konzepten und Produkten kennen zu lernen und sich über den Status Quo der Neuen Mobilität zu informieren«, so BEM-Präsident Kurt Sigl.

“Die eCarTec zeigt, dass die Elektromobilität nicht nur den großen Herstellern, sondern auch kleinen und mittelständischen Unternehmen große Chancen bietet. Zudem ist sie für die maßgeblichen Akteuren eine erstklassige Plattform, sich über neuste Entwicklungen auszutauschen und untereinander zu vernetzen,” erklärte Tiefensee während des Messerundgangs.

„Die Leitmesse der emobilen Branche bringt die Elektromobilität als eine Schlüsseltechnologie der Zukunft in Bayern und Deutschland nachhaltig voran. Fachkongress, innovative Präsentationen der Aussteller sowie die vernetzten und branchenübergreifenden Aktivitäten des BEM tragen in hervorragender Weise dazu bei, dieses Ziel zu erreichen“, ergänzte Markus Rinderspacher.

Weitere Statements und Hintergrundinformationen finden Sie auf der BEM-Webseite.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks